All­ge­meine Käu­fer­in­for­ma­tionen im Fern­absatz und elek­tro­ni­schen Ge­schäfts­verkehr ein­schließlich AGB

1. Gel­tungs­be­reich

2. Ver­trags­partner

3. Kun­den­dienst­zeiten

4. Zu­stan­de­kommen des Vertrages/​Korrektur von Ein­ga­be­fehlern

5. Preise und Ver­sand­kosten

6. Zah­lungs­arten

7. Lie­ferung, Lie­fer­be­din­gungen

8. Trans­port­schäden

9. Spei­cherung des Vertragstextes/​Datenschutz

10. Gewährleistung/​Garantie

11. Schluss­be­stim­mungen

1. Gel­tungs­be­reich

Diese All­ge­meinen Ge­schäfts­be­din­gungen gelten für alle Ver­träge zwi­schen uns und un­seren Kunden über die Han­dels­plattform „Ebay Klein­an­zeigen“, soweit nicht etwas an­deres ver­einbart oder ge­setzlich zwingend vor­ge­schrieben ist.

Die All­ge­meinen Ge­schäfts­be­din­gungen gelten aus­schließlich. Ent­ge­gen­ste­hende Be­din­gungen des Käufers werden von nicht an­er­kannt.

Der Ebay-Shop ist den Re­ge­lungen des Ab­mahn­schutz­briefes un­ter­worfen und ist ein ge­prüfter Online-Shop.

2. Ver­trags­partner

Der Kauf­vertrag kommt zu­stande mit Mike Neumann, Dresdner Straße 119 a, 01640 Coswig.

3. Kun­den­dienst­zeiten

Sie er­reichen den Kun­den­dienst für Re­kla­ma­tionen, Be­an­stan­dungen, Fragen und Hin­weisen von Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter

Te­lefon: +49 3523 87824540
Te­lefax: +49 3523 87824549

E‑Mail: info@sound-und-media.de

4. Zu­stan­de­kommen des Vertrages/​Korrektur von Ein­ga­be­fehlern

Die auf der Plattform ebay-kleinanzeigen.de ein­ge­stellten Pro­dukte stellen eine Auf­for­derung zur Abgabe eines An­ge­botes dar. Dieses An­gebot können Sie te­le­fo­nisch oder schriftlich über den Button „Nach­richt schreiben“ ab­geben. Die An­nahme Ihres An­ge­botes er­folgt dann te­le­fo­nisch oder schriftlich. Soweit Sie in Ihrer schrift­lichen Nach­richt ein An­gebot ab­geben, ist dieses ver­bindlich. Sollten Sie nicht in­nerhalb von fünf Tagen eine Nach­richt von uns er­halten, sind Sie nicht mehr an das An­gebot ge­bunden. Ein­ga­be­fehler können vor Ab­senden der Mit­teilung je­derzeit kor­ri­giert werden.

5. Preise und Ver­sand­kosten

Die auf den Pro­dukt­seiten an­ge­ge­benen Preise sind End­preise. Sie be­inhalten die ge­setz­liche Mehr­wert­steuer und sons­tigen Preis­be­stand­teile.

Die Lie­ferung er­folgt ver­sand­kos­tenfrei.

Bei Lie­fe­rungen au­ßerhalb der EU können zu­sätzlich Zoll­ge­bühren und Steuern an­fallen. Ein­zel­heiten hierzu ent­nehmen Sie bitte:

http://ec.europa.eu/taxation_customs/index_de.htm

De­tail­in­for­ma­tionen zur Ein­fuhr­um­satz­steuer er­halten Sie unter:

http://auskunft.ezt-online.de/ezto/Welcome.do

In­for­ma­tionen über die Ein­fuhr­be­stim­mungen in die Schweiz finden Sie unter:

http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do

6. Zah­lungs­arten

Sie haben fol­gende Zah­lungs­mög­lich­keiten:

  • Bank­über­weisung

  • PayPal

  • Rechnung

  • Nach­nahme

  • Bar­zahlung bei Ab­holung

Bei den Zah­lungs­arten Bank­über­weisung, Über­weisung über PayPal ist die Zahlung sofort nach Ver­trags­schluss fällig. Nach Eingang des Kauf­preises er­folgt die Aus­lie­ferung der Ar­tikel an den Kunden.

Soweit Sie über PayPal per Kre­dit­karte oder Bank­einzug zahlen, er­folgt die Be­lastung Ihres Kontos nach Ver­trags­schluss.

Kauf auf Rechnung: Soweit Sie bei Ebay eine deutsche An­mel­de­adresse hin­terlegt haben und sich Ihre Liefer- und Rech­nungs­adresse in Deutschland be­findet, können Sie die Ware auch auf Rechnung kaufen. In diesem Fall treten wir die For­derung gegen Sie an PayPal ab. Sie haben dann nach Lie­ferung der Ware zwei Wochen Zeit, den Betrag an PayPal zu über­weisen. Hierfür be­nö­tigen Sie kein PayPal-Konto.

Bei Zahlung per Nach­nahme ent­steht eine zu­sätz­liche Gebühr in Höhe von ………………Diese ist bei Übergabe der Kauf­sache an Sie oder eine ver­tre­tungs­be­rech­tigte Person fällig und ge­meinsam mit dem Kauf­preis an das Ver­sand­un­ter­nehmen zu ent­richten.

Soweit Sie die Zah­lungsart Bar­zahlung bei Ab­holung ge­wählt haben, findet die Übergabe der Kauf­sache und Be­zahlung unter un­serer im Im­pressum an­ge­ge­benen Adresse statt.

7. Lie­ferung, Lie­fer­be­din­gungen

Die Lie­ferung er­folgt auf dem Ver­sandweg an die von Ihnen an­ge­gebene Lie­fer­an­schrift.

Die Lie­ferzeit ent­nehmen Sie bitte den An­gaben bei dem je­wei­ligen Produkt.

8. Trans­port­schäden

Wird Ihnen einmal ein Ar­tikel ge­liefert, der of­fen­sicht­liche Trans­port­schäden auf­weist, so re­kla­mieren Sie diese bitte sofort beim Zu­steller und setzen uns davon in Kenntnis. Sollten Sie dies nicht tun, hat es kei­nerlei Kon­se­quenzen für Ihre ge­setz­lichen Ge­währ­leis­tungs­rechte, dies dient le­diglich dazu, uns die Durch­setzung et­waiger An­sprüche ge­genüber dem Trans­port­un­ter­nehmer zu er­leichtern.

9. Spei­cherung des Vertragstextes/​Datenschutz

Wir spei­chern die Be­stell­daten und den Ver­tragstext. Durch die Druck­funktion Ihres Browsers haben Sie die Mög­lichkeit, den Text selbst zu spei­chern. Nach Ab­schluss der Be­stellung werden Ihnen die Be­stell­daten und die AGB ein­schließlich der Wi­der­rufs­be­lehrung und des Wi­der­rufs­for­mulars per E‑Mail über­sandt.

Per­so­nen­be­zogene Daten von Kunden werden nicht ohne aus­drück­liche und je­derzeit wi­der­ruf­liche Ein­wil­ligung des Kunden an Dritte wei­ter­ge­geben, soweit dies nicht für die Er­füllung un­serer ver­trag­lichen Pflichten un­ab­dingbar er­for­derlich ist. In diesem Fall be­schränkt sich der Umfang der zu über­mit­telnden Daten auf das er­for­der­liche Mi­nimum.

Der Kunde hat je­derzeit Recht auf kos­tenlose Aus­kunft, Be­rich­tigung, Sperrung und ggf. Lö­schung seiner ge­spei­cherten Daten.

10. Gewährleistung/​Garantie

Die Ge­währ­leistung er­folgt nach den ge­setz­lichen Be­stim­mungen.

Wir geben keine ei­genen Ga­rantien für unsere Pro­dukte. Re­gel­mäßig ge­währen die Her­steller Ga­rantien auf ihre Pro­dukte, die meist 24 Monate gültig sind. Die De­tails hierzu ent­nehmen Sie den Ga­ran­tie­be­din­gungen des Her­stellers, die der Wa­ren­lie­ferung bei­gefügt sind. Ihre Ge­währ­leis­tungs­rechte ge­genüber uns werden hier­durch nicht ein­ge­schränkt. Sie können uns daher bei Mängeln der Sache un­ab­hängig von der In­an­spruch­nahme der Her­stel­ler­ga­rantie im Rahmen der ge­setz­lichen Ge­währ­leis­tungs­be­stim­mungen je­derzeit in An­spruch nehmen.

11. Schluss­be­stim­mungen

Es gilt das Recht der Bun­des­re­publik Deutschland. Die Re­ge­lungen über das UN-Kauf­recht finden keine An­wendung. Ge­genüber Ver­brau­chern gilt diese Rechtswahl nur in­soweit, als Ihnen da­durch nicht güns­tigere Be­stim­mungen des Rechts des Staates, in dem sie ihren ge­wöhn­lichen Auf­enthalt haben, ent­zogen werden. Die Ver­trags­sprache ist deutsch.

Sollte eine Be­stimmung dieser All­ge­meinen Ge­schäfts­be­din­gungen un­wirksam sein, so bleibt der Vertrag im Üb­rigen wirksam. An Stelle der un­wirk­samen Be­stimmung gelten die ein­schlä­gigen ge­setz­lichen Vor­schriften.

Die Plattform der EU-Kom­mission zur Online-Streit­bei­legung (OS-Plattform) er­reichen Sie über fol­genden Link: http://ec.europa.eu/consumers/​odr/​

Co­py­right: www.abmahnschutzbrief.de

Stand: Sep­tember 2016